Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Welch verzwackte Situation!

...sie raubt mir Energie - und das nun schon über Wochen... - während ein anderer sie sich nimmt, einfach so! - ja, so hat es Eberhard mir gesagt nach einer gemeinsamen Probe vor zwei Wochen: "Wenn ich deine Hand spüre, dann durchströmt mich ganz wohltuend deine Energie"... mmh, und mich?... ich komm mir vor wie ein Hase, der sich im eigenen Bau gefangen fühlt... es kam vor, dass er nach einer Erledigung in OS einfach bei mir vor der Haustür steht und erwartet, dass ich dann grad mal auf eine Tasse Kaffee Zeit habe und es mich freut, dass er da ist...aber so ist es mit meiner Gefühlslage nicht, das hat sich auch mit seinem Besuch am Gartenhäuschen nicht verändert:


Tagebucheintrag 11. 8. 2015: Nachklang zu den Tagen am Gartenhäuschen


...gestern war ich gegen Mitternacht wieder in OS angekommen - und froh, allein zu sein...die Zeit dazu war in den Tagen am Gartenhäuschen zu kurz gekommen... ich hätte mir gewünscht, mich mit Einbruch der Dunkelheit zurückziehen zu können..."hätte" - was für ein Wort! - dazu fehlte mir aber die Energie oder eher Courage, dies für mich einzufordern... ich stand öfters neben mir, fragte mich, warum lasse ich "das" zu  - unter dem äußeren Deckmantel der Einwilligung schimpfte ich innerlich mit mir... und fand keine Worte für meine eigentlichen Wünsche - mit meinem "Madonnenlächeln" aus früheren Jahren stand ich mir selber im Weg...
...wie kann ein Mensch meinen, "richtig zu liegen", wenn Gesten der Sehnsucht nur einseitig - seinerseits - ausgedrückt werden, also meinerseits gar nix kommt, auch verbal nicht… und wenn, dann waren es gebilligte kleine Zugeständnisse, wenn er (Eberhard) den Wunsch geäußert hat, mich am Arm oder  in der Hand zu fassen und mir einen Kuss auf die Wange geben zu wollen…
...oft fühlte ich mich unwohl: in den Momenten, wo ich einfach nur locker mit ihm sprechen  und  Dinge mit meiner Natürlichkeit freundschaftlich vertraulich tat, fühlte er sich positiv angesprochen und genoß es... und ich spürte die Grenzhaftigkeit seiner "Bewunderung" ...wie kann ein Mensch sein Leben so negieren und mir sagen, nur durch mich würde es  "wie die aufgehende Sonne wieder lebendig werden"?... nein, er macht keinen Heel draus und sagt, er fühlt sich (in meiner Nähe) "ganz Er selbst"... Hallo!... was ist das für eine Selbstinszenierung! - wobei... ein bisschen Mitschuld trage ich vielleicht mit meinem "Lächeln"... aber...muss ich böse werden, zickig auftreten - damit das Begreifen seinerseits einsetzt?... reicht es nicht, dass ich kleine Spitzen, z.B. auf seinen Wink hin "Ich freu mich, wenn ich auch nächsten Sommer wieder hier an diesem schönen lauschigen Plätzchen sein könnte..." antworte mit leichter Ironie: "Na klar mit deiner neuen Frau dann, jederzeit"  - leichtes Stutzen seinerseits und ignorieren dieser Worte...
...ich kam mir gegenüber meiner Tochter, die auch für 3 Tage hier am Gartenhäuschen mal weilen wollte, ziemlich abgeschossen vor...sie fragte gleich: "Hast du was mit dem?" als sie seine ausfragende Aufmerksamkeit zu spüren bekam, so dass sie vorzog, doch am 2.Tag abends schon "den Ab- bzw. Weiterflug"  zu machen... zuvor machten wir in EF noch einen schönen Einkaufsbummel zu zweit... beim Eisessen zum Abschied kamen wir noch mal auf Eberhard zu sprechen, sein Verhalten machte ihr regelrecht Angst, ja sie warnte mich... es war dieses "Interesse" an allem, was mit mir zusammenhing -  und so auch an ihr - was völlig unangemessen - seinerseits scheinbar nicht wahrgenommen (?) - im Raum stand...


Tagebuch - Konzertabend


Samstagabend 12.9.: Konzert um 18uhr war angesagt  mit meiner Barockband... Wer taucht als erster Zuhörer viel zu früh auf, platzt in unsere noch Einspielprobe um 17.10uhr? - Eberhard...
(doch dazu mehr im nächsten Eintrag)

14.9.15 14:02

Letzte Einträge: …von vielen Ereignissen überrollt, danken und hoffen, Hoffnung sollt nicht enden..., Hoffentlich nie wieder?, Petitionen contra Schönheitscreme und Regenwaldrodung , vom Umweltinstitut München

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen