Lebenslabyrinth - meine Geschichte

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Hoffentlich nie wieder?

Puh! - "alles war weg!" - nicht nur die vielen selbstgeschriebenen Worte und Gedanken, sondern auch die der anderen - also von Euch, liebe Schreiber und Leser! Als ich vor ein paar Tagen, ja mittlerweile gut eine Woche, merkte, dass gar keine Blogbenachrichtigungen in meinem Mailpostfach mehr landeten und so direkt myblog aufrufen wollt, war ich schon sehr erschrocken bei dem permanent angezeigten "Seitenladefehler" und bei dem Gedanken, dass nun "alles weg" sein kann/könnt - einfach so!...Sicher ist es Euch genauso ergangen!

Und so melde ich mich doch noch mal hier auf dem Blog, denn ich bin schon arg  am Grübeln, wie ich mein Vorhaben, einen neuen Blog zu öffnen und eh dabei  vorhatte/-habe, diesen "alten" als Archiv anzukoppeln, wie man das nun "sicher(er)" umsetzen kann...

Eigentlich schade, wenn diese ja eigentlich gerade begrüßenswerte unkomplitzierte Blogplattform so an Vertrauen einbüßen tut ...andererseits einem mal aus dem naiven Sicherheitsgefühl aufschreckt ;-)  - letzteres als "positiver Denkzettel" gemeint...

 So freu ich mich über Leser-Rückmeldungen per Kommentar oder Mail zum Gedankenaustausch rund um das "gesicherte" Bloggen.

LG Dorehn

 

15.2.17 10:41

Letzte Einträge: …von vielen Ereignissen überrollt, danken und hoffen, Hoffnung sollt nicht enden..., Petitionen contra Schönheitscreme und Regenwaldrodung , vom Umweltinstitut München

bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


padernosder (15.2.17 14:52)
Hallo Dorehn,

schön, wieder etwas von Dir zu hören, zumal ich mich geistig schon von dieser "Seite" verabschiedete. Noch heute morgen lud ich mir ein Programm herunter, um einen neuen Blog einzurichten. Mußte dann feststellen, die Seite des Anbieters ist nicht zu erreichen. ;-)

Sicherheit gibt es wohl nicht. Wer "umsonst" bloggen will muß mit allem rechnen. Ich machte immer eine Kopie meines Textes und die Fotos waren sowieso keine Originale. Die wären viel zu groß für "myblog" gewesen.

Also ist das Risiko für mich gering. Aber meine Leserinnen und Leser vermisste ich schon ein wenig. ;-)


"Rex-Mama" (15.2.17 15:21)
Ich glaube, diesen Schrecken bekamen wir alle ...


/ Website (15.2.17 23:51)
und ich hatte mich schon gewundert, dass ich deine Seite nicht mehr erreichen konnte ...
Liebe Grüße


Maccabros (16.2.17 06:08)
Hat Myblog leider schon immer, daher der Ersatz auf Wordpress...

schön Dich wieder lesen zu können...


LG

Maccabros


Marie / Website (16.2.17 10:55)
Hallo Dorehn,
vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Ja, ich glaube den Schreck haben einige bekommen. Aber jetzt läuft es ja wieder. LG, Marie


Lilli / Website (16.2.17 19:43)
Liebe Dorehn, ich war auch erschrocken darüber, das es nicht mehr möglich war den Blog zu Schreiben. Mir ging es wie Dir. Was nun? Neu Anfangen? Doch da merkte ich auch schnell dass viele andere Anbieter Kompitzierter ist. In meinem Land, wollte ich keinen Blog auf tun, da da die "Gefahr" grösser ist, erkannt zu werden. Dann könnte ich nicht mehr sooo frei schreiben. Geschweige dass alles was ich in dem etwas über ein Jahr geschriebenen einfach weg ist. Was für eine Erleichterung heute.

Ich würde mich freuen weiter von Dir zu Lesen.

Alles liebe


Pascale (25.2.17 17:40)
Mal wieder viele Grüße


azi / Website (22.4.17 08:10)
Lieber Dorehn, vielen Dank für deinen netten Kommentar. Ich weiß nicht, wie ich mit myblog.de noch arbeiten kann. Auch dein Blog ist wunderbar.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen