Lebenslabyrinth - meine Geschichte

Letztes Feedback

Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Petitionen contra Schönheitscreme und Regenwaldrodung

...groß Worte drum mach ich nicht - sie bleiben eher im Hals stecken - aber den Aufruf hier als Info weitergeben:

https://www.regenwald.org/petitionen/987/opfert-unseren-regenwald-nicht-fuer-olympia?mtu=239566071&t=406 

https://www.regenwald.org/petitionen/1076/die-eu-muss-elfenbeinhandel-komplett-verbieten?mtu=241659618&t=2806

Die letzte Nachricht in meinem @-Postfach war:


Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

Für Schönheitscreme: Wilderer ziehen den Elefanten die Haut ab

Die Wilderer töten grausam und brutal: Sie jagen die Elefanten mit Giftpfeilen und ziehen ihnen die Haut ab. Alles nur, weil ihre Kunden in China an die Heilkraft der Elefantenhaut glauben. Kleine Stücke getrockneter Haut werden dazu verbrannt, die Asche wird mit Kokosöl verrührt. Das soll gegen Ekzeme helfen.

In Myanmar wurden in den vergangenen vier Jahren bis zu 110 gehäutete Elefanten gefunden – in einem Land, in dem nur noch 2.000 der Tiere leben.

Nicht nur Wunderglaube rottet die Elefanten aus, sondern auch die Gier nach Elfenbein. Hierfür sterben in Afrika tausende Tiere.

Beides zusammen – Wilderei für Haut und für Elfenbein - gefährdet die Elefanten der Welt akut. In wenigen Jahren könnten sie in Asien und Afrika ausgestorben sein – wir müssen sofort handeln!

Weltweit müssen Wilderer und Regierungen wissen, dass Millionen Menschen für das Überleben der Elefanten kämpfen. Ganz zentral ist dabei die EU mit ihrem globalen Gewicht.

Bitte unterschreiben Sie unsere Petition an die EU, mehr für den Schutz der Elefanten zu tun.

Zur Petition:     https://www.regenwald.org/petitionen/1076/die-eu-muss-elfenbeinhandel-komplett-verbieten?mtu=241659618&t=2806


Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

---------------------------------

Rettung für Sumatras Waldelefanten

Die kleinsten Mitglieder der Asiatischen Elefanten verlieren ihre Lebensräume. Sie werden gewildert und auf den Plantagen vergiftet, die einmal ihr Regenwald waren. Unsere Partner tun alles, um Natur und Wildtiere zu schützen. Dafür brauchen sie unsere Hilfe.

Sie bilden Ranger aus, die regelmäßig die Wälder durchstreifen, Holzfäller und Wilderer stellen und anzeigen, Fallen entschärfen. Experten-Teams und Kamera-Fallen sollen über die Wanderwege der Elefanten Aufschluss geben. Außerdem brauchen sie Geld für Workshops mit der Bevölkerung und Anwaltskosten.

„Sumatra-Elefanten sind unserer Freunde - wir dürfen sie nicht verlieren“, sagt der Naturschützer Marhoni. Danke für Ihre Hilfe.

Jetzt spenden:     https://www.regenwald.org/spende/231/rettung-fur-sumatras-waldelefanten?mtu=241659618&t=3074


Sie bekommen diesen Newsletter, weil Sie vermutlich an einer Protest- oder Spendenaktion auf unserer Website teilgenommen haben. Zum Abbestellen oder Editieren Ihrer Einstellungen auf den folgenden Link klicken: https://www.regenwald.org/newsletter/edit-subscription/5134ecff348edad7ccc9f70b3dcc5767620f0ceeed9ffdc188e4ab7a14b5947b

15.5.17 11:37

Letzte Einträge: …von vielen Ereignissen überrollt, danken und hoffen, Hoffnung sollt nicht enden..., Hoffentlich nie wieder?

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


"Rex-Mama" (16.5.17 23:03)
Da kommen einem schon beim Lesen die Tränen.


Mirco / Website (19.5.17 05:23)
Indonesien und Myanmar sind eines der letzten Paradiese unseres Planeten. Herzlichen Dank für diesen Aufruf... Super!

Lg aus Ningbo

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen