Meta



Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Info - landesweite Aktionen gegen das Sterben im Mittelmeer

Kann man wohlvergnügt Sonnenbaden am Mittelmeer, wenn man weiß, dass in diesem Meer fast täglich Menschen ertrinken, die auf der Flucht in Seenot geraten sind? - Ich könnte es nicht - was sind das für Menschen, denen dieses Elend egal ist?

zur Info: unter "Links" sind konkrete Aktionen gegen Ignoranz und politische Spaltung zur Frage der Seenot im Mittelmeer von "Seebrücke.org" und dem "Umweltinstitut München" veröffentlicht.

 

25.7.18 17:30

Letzte Einträge: Schade, kein neuer Blog möglich..., Alle Hände voll zu tun! - trotzt Ausgangsverbot

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mirco / Website (26.7.18 05:00)
Hallo Dorehn,

also erstmal finde ich es super, dass Du dich dafür engagierst. Es ist natürlich extrem grausam was da vor sich geht und keiner unternimmt wirklich viel es zu stoppen, obwohl dies gar nicht so schwierig erscheint. Auch ich werde mir deine Links in jedem Fall genau ansehen.
Allerdings macht es nun nicht wirklich einen großen Unterschied, ob jemand nun im Mittelmeer badet oder auf Bali. Ich meine aber verstanden zu habe, was du damit sagen möchtest.

Viele Grüße aus dem sonnigen Ningbo

Mirco


Maccabros (2.8.18 08:55)
das eine ändert das andere nicht - wir essen jeden Tag und woanders verhungern Menschen - auch wenn ich verstehe was Du sagen willst...


LG

Maccabros

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen